Mit dem Besuch der Seite stimmst Du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. In Ordnung! | Nein, ich möchte die Seite verlassen!

Die Universität im Portrait

Wo sich Meer, Historie und exzellente akademische Lehre treffen.

Die Universität Greifswald wurde im Jahre 1456 gegründet, ist somit eine der ältesten Universitäten Mitteleuropas und die viertälteste durchgehend geöffnete Universität in Deutschland.

Achja, sie ist im Prinzip auch die älteste Universität Schwedens (bis 1815) und Preußens (bis 1947).

Die Stadt und die Uni

Die Universität ist das Herz und der Motor der Stadt Greifswald. Es gibt sehr wenige Städte in Deutschland, in denen die Anwesenheit einer Universität so spürbar ist, wie in Greifswald. Man könnte eigentlich sagen, dass die Stadt um die Universität herum gewachsen ist. Städtisch und wirtschaftlich.

Diese Symbiose gehört zu den Gründen, warum ein Studium hier so toll ist: Die ganze Stadt ist quasi der Campus der Uni. Das studentische Leben ist an jedem Ort spür- und erlebbar.

Diese Seite wird noch bearbeitet

 

 

 

Ich studiere BWL in an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, weil….

… wir keine Massenuni sind, hier ist man nicht nur eine Nummer.

… ich in Deutschland nur noch hier ein Diplom bekomme.

… der Betreuungschlüssel sehr hoch ist.

… ich hier aus über zwölf interessanten und abwechslungsreichen Spezialisierungen wählen kann.

… die Hörsäle, Seminarräume und Bibliotheken technisch gut ausgestattet sind.

… wir geringe Studiengebühren haben.

… die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Natur einmalig ist.

… man nach den Vorlesungen innerhalb von wenigen Minuten am Strand ist.

… die Stadt durch ihre kurzen Wege besticht.

… ich mich hier auch sehr gut außerhalb meines Studiums engagieren kann.

 

Weiteres zum Thema Die Universität im Portrait