Mit dem Besuch der Seite stimmst Du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. In Ordnung! | Nein, ich möchte die Seite verlassen!

Häufig gestellte Fragen

Hier sammeln wir wichtge Fragen, die wir bereits während des Studiums klären konnten.

Bis wann muss man sich für eine fakultative mündliche Nachprüfung bei den Spezialisierungen anmelden und wie wird sie gewichtet?
Die Anmeldung muss spätestens zwei Wochen nach Bekanntgabe des Ergebnisses beim zentralen Prüfungsamt erfolgen. Dabei zählt die schriftliche Note und die Note der fakultativen mündlichen Prüfung jeweils 50 %.
Welche Möglichkeiten habe ich in Greifswald, mein BWL-Studium zu gestalten?
In Greifswald gibt es ein Baukastenprinzip: Allen Bachelor-Fächern (Betriebswirtschaftslehre, Management & Recht, Teilstudiengang Wirtschaft) kann das BWL-Diplom und einer der Master-Studiengängen (Health-Care-Management und Master BWL, in Planung) aufgesetzt werden. Das Diplom-Grundstudium, mitsamt abgelegten ABWL und AVWL-Prüfungen des Hauptstudiums kann mit einer Abschlussarbeit in ein Bachelor umgewandelt werden. Ausführlich werden die Möglichkeiten hier beschrieben
Gehen die Noten des Vordiploms in die Gesamtdiplomsnote ein?
Die Noten des Vordiploms werden auch nach der neuen Prüfungsordnung nicht in die Diplomsnote eingehen. Es wird allerdings die Möglichkeit geben, dass man nach absolvierten ABWL- und AVWL-Prüfungen in den Bachelor-Studiengang BWL wechseln kannt (und danach wieder zurück ins Diplom), da werden dann natürlich alle Vordiploms-Noten angerechnet. Außerdem sind die Vordiplomsnoten ebenfalls für ein (optionales) Praktikum relevant.   Diplom-Studienführer
Welche sind die schwierigsten Vordiplomsklausuren?
Die Antwort auf diese Frage liegt immer im Auge des Betrachters. Allgemein gelten Recht und BWL1 als die schwersten Klausuren des Vordiploms, wenngleich das Niveau von Semester zu Semester schwankt und von Student zu Student unterschiedlich ist. Generell sollte man sich bei Klausuren mit hohen Durchfallquoten frühzeitig um die Entwicklung einer effizienten Lernstrategie bemühen, damit die Klausur selbst zu großen Teilen zur Routine wird.
Wie richte ich das Uni-WLAN ein?
Sämtliche Einrichtungen der Uni besitzen das weltweit eingesetzte EDUROAM. Wie du es einrichtest erfährst du auf der Uni-Website unter eduroam.
Wo finde ich Arbeitsplätze zum Lernen und Arbeiten?
Die Bibliotheken bieten eine Vielzahl von Arbeitsplätzen an. Diese existieren in Form von bestuhlten Tischen, Gruppenarbeitsräumen oder Einzelarbeitsräumen. Die meisten sind mit einem LAN-Anschluss und Stromanschluss ausgestattet.
Was sind Propädeutika?
Wissenschaftliche Vorbereitungsveranstaltungen des Grundstudiums. Sie sollten konsequent abgeschlossen werden. Gerade die Mathematik-Fächer werden von vielen unterschätzt und sollten im eigenen Interesse möglichst schnell und früh erledigt werden. Die nötige Zeit sollte investiert werden. Für die Anmeldung der letzten Vordiplomsklausur müssen alle Propädeutika abgeschlossen sein.
Wie gestalte ich am besten mein Studium?
In unserem Studienplan haben wir viele wichtige Tipps dazu zusammengetragen!
Wo schreibe ich am besten meine Seminarscheine?
Im Idealfall an dem Lehrstuhl, wo du auch deine Diplomarbeit schreibst. Es gibt nämlich feine formale Unterschiede bzgl. wissenschaftlicher Arbeiten an den verschiedenen Lehrstühlen. Dies ist nur eine Empfehlung.
Welche und wie viele Scheine benötige ich für die Anmeldung der letzten Diplomklausur?
Insgesamt werden vier unterschiedliche Scheine benötigt. Zwei Seminar- und zwei Klausurscheine. Die zwei Klausurscheine teilen sich auf (mindestens) einen ABWL und einen AVWL-Schein auf. Die zwei Seminarscheine müssen in zwei unterschiedlichen Fächern abgelegt werden. (egal ob ABWL oder AVWL)
Welche und wie viele Scheine benötige ich für die Anmeldung der ersten Diplomklausur?
Du benötigst zwei unterschiedliche Scheine (einen ABWL und einen AVWL-Schein), dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Klausur- bzw. Seminarscheine handelt.
Wie lang ist die Maximalstudiendauer der Diplom-Betriebslehre
Du kannst maximal 12 Semester studieren, bevor du exmatrikuliert wirst. Das Prüfungsamt wird dich automatisch an Prüfungen anmelden. Solltest du dir unsicher mit dieser Zeit sein, wende dich vertrauensvoll an das Prüfungsamt.
Wie lange ist die Regelstudienzeit der Diplom-Betriebswirtschaftslehre?
Bisher beträgt die Regelstudienzeit 8 Semester, seit einem Semester hat die neue Prüfungsordnung diese um ein Semester (also 9) verlängert.